Startseite > Lino Software > Lino® Simplify
Software Made by Lino®

Solidworks® Baugruppen vereinfachen

​Lino® Simplify ist eine Zusatzanwendung für Solidworks, die den Prozess der Modellvereinfachung automatisiert und Ihnen hilft, das für Ihre Anwendung am besten geeignete Ergebnis zu erzielen. Unternehmen entscheiden sich aus verschiedenen Beweggründen für die Vereinfachung ihrer 3D-Modelle:

  • Erstellen von Layouts, z.B. für die Projektplanung
  • Schutz des geistigen Eigentums bei gemeinsamer Nutzung von Dateien
  • Modell- bzw. Konstruktionsverschleierung
  • Verhinderung von Reverse Engineering
  • Performance-Steigerung durch Datenreduktion
  • Generierung von Web- und VR-Grafiken

Lino® Simplify Szenario 1 – Untertitel in Deutsch, Englisch und Niederländisch verfügbar.

Lino® Simplify Szenario 2 – Untertitel in Deutsch, Englisch und Niederländisch verfügbar.

​Aufgrund der zunehmenden Globalisierung werden mehr 3D-Modelle mit externen Partnern ausgetauscht. Dies birgt das Risiko einer nicht vorgesehenen Nutzung der Modelle. Unternehmen können dies verhindern, indem sie vereinfachte und verschleierte 3D-Modelle versenden. Dadurch werden das geistige Eigentum geschützt und Reverse Engineering sehr erschwert.

Ein weiterer Grund, vereinfachte Modelle zu verwenden, ist die Erstellung von Layouts. Herkömmliche 3D-CAD-Modelle enthalten zu viele Informationen. Durch die Vereinfachung der Modelle werden unnötige Details entfernt. Dadurch werden die Grafiklast und die Ladezeiten verringert und die Handhabung der Dateien verbessert.

Die Vereinfachung erfolgt in einem vollautomatischen Prozess. Sobald die richtigen Einstellungen vorgenommen wurden, entfaltet Lino Simplify seine Wirkung. Die Solidworks-Zusatzapplikation funktioniert sowohl für Teile- als auch für Baugruppendateien und verarbeitet alle abhängigen Dateien als Teil des Vereinfachungsprozesses.

Wenn wir nur eine Anlage mehr verkauft haben, weil wir dem Kunden schnell ein überzeugendes 3D-Layout präsentieren konnten, dann haben sich Investition und interner Aufwand längst amortisiert.

RALF BROTZEL, ADMINISTRATOR FÜR CAD, PDM UND SAP ERP, BYSTRONIC GLASS

Funktionen

Unterschiedliche Einstellungen beeinflussen das Ergebnis der Vereinfachung:
  • Globale Einstellungen
  • Einstellungen Teile
  • Einstellungen Baugruppen
Globale Einstellungen

In dieser Registerkarte können Benutzer allgemeine Vereinfachungseinstellungen wie zu verarbeitende Konfigurationen, Prä- und Suffix des Dateinamens und den Grad der Vereinfachung festlegen. Benutzer können Dateieigenschaftswerte im Präfix/Suffix verwenden. Dies ermöglicht z.B. die Erstellung eindeutiger Dateien pro Revision.

Einstellungen Teile

Die Einstellungen für Teile wirken sich auf die Vereinfachung von Einzelteilen und Teilen aus, die als Komponente in Baugruppen verwendet werden.

Mit dem Befehl  Importierter Körper können Sie alle Feature-Informationen aus dem Modell löschen. Dadurch erhalten Sie das beste Ergebnis, um ein Reverse Engineering zu verhindern, und die Option zum Erhalt von Verknüpfungen wird automatisch deaktiviert.

Benutzer können die Funktionen auf der Grundlage ihrer relativen Datenvolumen löschen.

Darüber hinaus ist wählbar, ob die Innenflächen einer Schweißnaht oder die zylindrischen Flächen gelöscht werden sollen. Letztere Option löscht z.B. Flächen von Biegungen in Blechmodellen.

Außerdem können Anwender entscheiden, ob sie Löcher aus dem Modell entfernen möchten. Es können auch Bedingungen verwendet werden, um Features auf der Grundlage ihres Namens zu löschen, zu erhalten oder aufzulösen. Lino Simplify bietet Werkzeuge zum einfachen (Stapel-)Umbenennen von Features für die richtige Anwendung. Auswahlsätze können auch zum Löschen, Bewahren oder Auflösen von Features verwendet werden, unabhängig vom Namen des Features.

Alle diese Einstellungen funktionieren optimal mit Solidworks-Modellen, aber auch importierte Geometrie wird vereinfacht.

Einstellungen Baugruppen

Diese Registerkarte enthält alle Einstellungen, die sich auf (Unter-) Baugruppendateien auswirken. Hier entscheidet der Anwender, ob Komponenten durch ihr (relatives) Volumen gelöscht werden sollen. Dies führt dazu, dass kleine Komponenten gelöscht werden.

Es kann eingestellt werden, ob verschiedene Komponententypen (Hüll- und Toolbox-Komponenten) gelöscht oder beibehalten werden sollen.

Darüber hinaus können die Benutzer einstellen, ob sie interne Komponenten löschen oder eine Teiledatei als Ausgabedatei erhalten möchten. Damit erhalten Sie das beste Ergebnis, um ein Reverse Engineering zu verhindern.

Es kann auch festlegt werden, dass Komponenten nach Dateieigenschaften oder Dateinamen gelöscht oder erhalten werden sollen.

Darüber hinaus können die Namen von Auswahlsets zum Löschen oder Bewahren von Komponenten angegeben werden.

Eine letzte Möglichkeit besteht darin, die zu löschenden oder zu erhaltenden Komponenten manuell auszuwählen.

Diese Einstellungen machen es unseren Anwendern möglich, das Ergebnis der Vereinfachung sehr flexibel zu beeinflussen.

Ergebnis

Die Ausgabe erfolgt in einer Datei. Der Dateityp hängt von den Einstellungen ab. Es kann entweder eine Baugruppe mit virtuellen Komponenten oder ein Teil sein. Körper in Teilen werden durch das Zusammenfügen von Volumenkörpern minimiert. Dies ist Teil des Vereinfachungsprozesses.

Standardmäßig wird ein PDF-Bericht mit einer Gegenüberstellung zwischen vor und nach der Vereinfachung erstellt. Der Anwender wählt aus, ob die vereinfachte Datei automatisch nach Parasolid und/oder STEP exportiert werden soll.

Produktivitätstools

  • Dateien ersetzen
    Mit Lino Simplify können Sie das vereinfachte Modell einfach durch die Originaldatei ersetzen, wenn es in einer anderen Baugruppe verwendet wird und umgekehrt. Dadurch ist es sehr einfach, Modelle mit der vereinfachten oder ursprünglichen Version einer Datei auszutauschen.
  • Dateien öffnen
    Sie können auch einfach das vereinfachte Modell einer Datei öffnen und umgekehrt. Dadurch ist es sehr einfach, die vereinfachte oder ursprüngliche Version einer Datei zu finden.
  • Körper verbinden
    Diese Funktion ist nur für Teile verfügbar und verbindet alle Volumenkörper im Modell.
  • Als Teil speichern
    Dieser Befehl speichert eine Baugruppe als Teil. Anstelle von Solidworks werden jedoch mehrere Konfigurationen unterstützt. Außerdem werden alle Volumenkörper miteinander verbunden, um die Anzahl der Volumenkörper zu minimieren.
  • Skizzenbereinigung
    Neben Werkzeugen zum Erstellen vereinfachter Modelle bietet Lino Simplify auch Produktivitätswerkzeuge wie den Sketch Cleaner. Dies hilft den Benutzern, große Skizzen (von importierten Dateien) zu bereinigen, indem Skizzensegmente nach Größe, Radius oder Zeichenanzahl gelöscht werden. Die aktive Skizze wird analysiert, und der Benutzer kann einfach einstellen, welche Skizzensegmente gelöscht werden sollen, indem er die Schieberegler pro Skizzensegmenttyp bewegt.

Weiterführende Lösungen, die Sie interessieren könnten:

Tacton Design Automation
Tacton Design Automation ist direkt in die Solidworks-Benutzeroberfläche integriert. So lässt sich die kundenspezifische Erstellung von 3D-Modellen, Zeichnungen und Stücklisten automatisieren. Tacton Design Automation erschließt Anwendern von Solidworks die Vorteile der Konstruktions- und Vertriebsautomatisierung.
Mehr erfahren
Konstruktionsautomatisierung
Mit der Konfiguration in der Konstruktion können 3D Modelle, (Fertigungs-)Zeichnungen und andere Zusatzdokumente beliebiger Produktvarianten per Knopfdruck in Solidworks erzeugt werden. Die Konstruktionsautomatisierung ermöglicht damit die Erweiterung der Produktkonfiguration um eine direkte 3D Visualisierung auf Basis eines parametrisierten Solidworks Modelles.
Mehr erfahren
3D-Aufstellplanung
Fast alle Aufstellpläne werden heute noch mit 2D-CAD-Systemen erstellt, obwohl die einzelnen Anlagenkomponenten als 3D-Objekte konstruiert werden. Dieser System- und Medienbruch steht heute einer durchgängigen Automatisierung im Wege, verschlechtert die Qualität und kann hohe Folgekosten nach sich ziehen. Die 2D-gestützte Planung hat sich lange gehalten, weil 3D-Layouts bisher eher komplex und sehr aufwändig in der Erstellung waren.
Mehr erfahren
3D-Visualisierung, XR, VR
Virtual-Reality- und Augmented-Reality-Anwendungen sind effektive Werkzeuge im Engineering und in der Projektierung.
Mehr erfahren
Simulation
Aus der 3D-Aufstellplanung direkt in die virtuelle Inbetriebnahme - Simulation per Knopfdruck. Simulation verbindet die virtuelle mit der realen Welt und schafft die Voraussetzung, Industrieanlagen effizienter zu planen und zu produzieren.
Mehr erfahren
Webshop
Mit einem Produktkonfigurator wird Ihr Webshop zu einem leistungsfähigen Vertriebskanal für komplexe Produkte. Endkunden und Handelspartnern können damit zu jeder Zeit im Self-Service bequem Produkte nach Wunsch konfigurieren.
Mehr erfahren

Haben Sie Fragen zum Portfolio, wünschen Sie ein Beratungsgespräch oder möchten Sie eine individuelle Live-Demo unserer 3D Konfigurationslösung auf Basis Ihrer Modelle vereinbaren?

Wir werden uns anschließend so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen die gewünschten Informationen übermitteln.

Mit * markierte Felder sind zwingend auszufüllen.

Lino GmbH Mainz
Telefon +49 6131 32 785-10
E-Mail info@lino.de

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Lino GmbH Österreich

Rossa 25
3823 Raabs an der Thaya
Österreich
Telefon +43 2845 70119
E-Mail austria@lino.de

Kompetenzen
  • Auftragsbearbeitung
  • Beratung, Support
  • Geschäftsführung
  • Schulung, Ausbildung
  • Software-Vertrieb

Lino GmbH Nürnberg

Eibenstraße 2
90596 Schwanstetten Leerstetten
Deutschland
Telefon +49 9170 97 26 130
Telefax +49 9170 97 26 137
E-Mail info@lino.de

Kompetenzen
  • Beratung, Support

Lino GmbH Stuttgart

ROCK Business Center
Humboldtstr. 32
70771 Leinfelden-Echterdingen
Deutschland
Telefon +49 711 945 763 40
Telefax +49 711 945 763 41
E-Mail info@lino.de

Kompetenzen
  • Beratung, Support
  • Software-Vertrieb

Lino GmbH Dresden

Chemnitzer Straße 117
01187 Dresden
Deutschland
Telefon +49 351 862 686 05
Telefax +49 6131 32 785 -11
E-Mail info@lino.de

Kompetenzen
  • Beratung, Support
  • Schulung, Ausbildung
  • Software-Entwicklung
  • Software-Vertrieb

Lino GmbH Bremen

Hermann-Köhl-Straße 7
28199 Bremen
Deutschland
Telefon +49 421 96 01-180
Telefax +49 421 96 01-150
E-Mail info@lino.de

Kompetenzen
  • Beratung, Support
  • Schulung, Ausbildung
  • Software-Vertrieb

Lino GmbH Mainz

Erthalstraße 1
55118 Mainz
Deutschland
Telefon +49 6131 32 785 -10
Telefax +49 6131 32 785 -11
E-Mail info@lino.de

Kompetenzen
  • Auftragsbearbeitung
  • Beratung, Support
  • Geschäftsführung
  • Schulung, Ausbildung
  • Software-Entwicklung
  • Software-Vertrieb
phone Rückrufanfrage calendar Terminanfrage
Gerhard Schubert GmbH
Riesige Zeitvorteile und Sicherheit für Konstrukteure

Um ihre komplexen Verpackungslinien zu konfigurieren, nutzt die Gerhard Schubert GmbH jetzt eine Kombination aus Lino® 3D layout und Tacton Design Automation.

Weiterlesen
Lino GmbH
Leading Innovation

Mehr Tempo für Vertrieb und Engineering!

Wir unterstützen Industrieunternehmen aus dem Maschinenbau und Anlagenbau mit Premium Beratung zur durchgängigen Automatisierung von Geschäftsprozessen, sowie zugehörigen Software-Lösungen für Design und Sales Automation, Systemkonfiguration, VR/AR und Web 3D Visualisierung.

Weiterlesen